top of page
wilder Pfad

Naturentdecker

Wir wollen mit Spaß den Kindern in der Natur Interessantes nahebringen

Hier findet ihr das Jahresprogramm der Naturentdecker der vergangenen zwei Jahre. Wie es weitergeht, wird je nach Pandemielage kurzfristig entschieden. 

Habt ihr Interesse beim nächsten Mal dabei zu sein? Meldet euch bei Barbara Bachmann.

Naturentdecker auf Suche nach Ritzenrebellen

Was ist denn in der Innenstadt von Bad Münder passiert? Überall ist mit Kreide auf dem Boden geschrieben!
Das war die Gruppe der Naturentdecker von der BIK, die sich an der Aktionswoche (18.-29.5.23) der #Krautschau beteiligt haben. Dabei geht es darum die Blindheit gegenüber Pflanzen zu reduzieren, die auch zwischen Pflasterfugen und Mauerritzen in unseren Städten und Dörfern wachsen. Angepasst an extreme Bodenbedingungen wie Tritt- und Fahrbelastung, Hitze und Verschmutzung bieten sie Kleinlebewesen wertvolle Ökosysteme, nehmen Regenwasser auf, binden Staub und produzieren Sauerstoff. Mit der Aktion #Krautschau soll das Bewusstsein für Wildpflanzen in Siedlungsgebieten gestärkt werden. Die Hashtags #Krautschau und #MehrAlsUnkraut haben sich insbesondere auf Twitter und Instagram etabliert. Die sechs Kinder bekamen verschiedenfarbige Kreiden, haben mit einer einfachen App die Pflanzen am Wegesrand bestimmt, sie auf dem Pflaster niedergeschrieben und den #Krautschau ergänzt, damit Passant*innen sich informieren können. Gegen Ende kannte jeder das Hirtentäschelkraut mit seinen kleinen dreieckigen Schötchen. Sie waren super stolz als sie 49 verschiedene Pflanzen in der Innenstadt, bestimmt und beschriftet hatten. Zur Belohnung nach ca. 2 Stunden, gab es ein Eis für alle und einen „Orden“ in der Bestimmungs-App Flora Incognita.
Zum Abschluss malten sie noch ein riesiges Krautschau auf das Pflaster und hoffen, dass der Regen nicht so bald ihre ganze Mühe wegspült, so dass noch viele Menschen ihr Werk betrachten können.

IMG_4723.JPG

in action

WKAD3046.JPG

Hashtag Krautschau

IMG_4725.JPG

Da guckt ihr...

die Naturentdecker gehen auf Rallye

Februar 2022

QIKX5093.JPG

das Ziel

CDWI7084.JPG

Baumgesichter

Zwerge

NPEQ3377.JPG

klein aber fein

IMG_3087.JPG

Herbert der Hirsch

Wie kann man aus "Wald-Materialien" eine Hütte bauen? Mit Viel Spaß und Enthusiasmus ging es los alles Brauchbare zusammenzusuchen. Am Ende war eine Hütte entstanden, mit der alle zufrieden waren. Aber wo wir gerade so schön am Bauen waren, wurde Herbert der Hirsch ins Leben gerufen. Zum Abschluss gab es noch eine Rutschpartie am Steilhang – nicht, dass wir sauber nach Hause kommen.

Mai13.JPG
Mai22b.jpg
Mai6.JPG

2021: Anlage essbarer Sträucher und Kräuter

Die BIK hat am Justus-von-Liebig-Weg einen kleinen Bereich, um den sich die Naturentdecker kümmern. Dort ist eine kleine Wildwiese mit einem Insektenhotel und seit 2021 auch Beerensträucher und Kräuter. Außerdem gibt es da Brennnesseln für Schmetterlingslarven und zwei kleine Benjeshecken, die für viele Kleintiere von Nutzen sind und diesen Bereich vom restlichen Spielplatz  abgrenzen.

YFOQ4408.JPG
bottom of page