Zeltlager

Eine der größten Veranstaltungen des Ferienprogramms der Stadtjugendpflege ist das seit 1978 stattfindende Zeltlager der BIK. Nach der Anmeldung bei der Stadtjugendpflege treffen sich am letzten Wochenende in den großen Ferien 150 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren und ca. 40 Betreuer und Helfer auf unserem Freizeitgelände zu jeder Menge Spiel und Spaß. Nachdem sich die Kinder am Freitag die Zelte aufgebaut haben, lernen sich die einzelnen Gruppen bei einer Olympiade oder einer Rallye näher kennen. An den Abenden geht es dann, natürlich gestylt, in die Zeltlagerdisko.

Am Samstag gibt es dann viele Bastelaktionen und Turniere. Morgens und abends haben wir die Möglichkeit uns im Rohmelbad zu erfrischen. Für die Verpflegung sorgte in den letzten Jahren die DRK Gruppe Bad Münder mit tollen Gerichten. Schon immer dabei ist das „Pufferteam“ des DRK, das uns mit über 1000 Puffern versorgt. Am Sonntag ist dann, nachdem die Bastelaktionen beendet wurden und die Siegerehrung der Turniere durchgeführt wurde, gegen Mittag das Zeltlager zu Ende und es beginnt das Abbauen der Zelte. Wer mitmachen möchte, braucht etwas Glück, da die Plätze immer schnell vergriffen sind.

Camping
 

BIK-Haus mit Grillhütte

Manfred Becker Haus

Seit dem Jahr 1990 ist das Manfred Becker Haus mit der angrenzenden Grillhütte die "Heimat" der BIK. Das Haus stellen wir für Klassenfeste, Kinder- und Jugendvereine oder für BIK-Mitglieder für Feiern rund ums Kind zur Verfügung.

Du möchtest das Haus nutzen? Hier geht es zur Buchung.

BIKHaus_klein.jpg
 
IMG_4090.JPG

Weihnachtsbaumrückholaktion

Nach dem Fest nehmen wir den ... Baum. Unter diesem Motto holt die BIK seit mehreren Jahren Anfang Januar die ausgedienten Weihnachtsbäume bei den BIK-Mitgliedern kostenfrei und bei Nicht-Mitgliedern gegen eine kleine spende ab.

Die Bäume sammeln wir auf dem BIK-Platz. Am Ostersamstag werden sie dann als Osterfeuer verbrannt.

Den genauen Termin der Abholung erfährst Du auf unsere Homepage, in der Zeitung oder auf dem Flyer im Briefkasten.

 
Großer Baum

Naturentdeckergruppe

Unsere Naturentdecker sind eine Gruppe von 10-20 Mädchen und Jungen ab der 2. Klasse, die sich ca. 6-8 mal im Jahr treffen.

Bei diesen Treffen werden, unter fachkundiger Anleitung der Biologin Barbara Bachmann mit Unterstützung einiger Eltern, unterschiedliche Projekte durchgeführt.

Das Ziel ist die Natur in den verschiedensten Bereichen kennen zu lernen, sie zu schützen und im (wahrsten Sinne des Wortes) zu begreifen.

Zu unseren regelmäßigen Aktionen gehörten in den letzten Jahren, dass wir im Frühjahr an einem Abend die Kröten und Molche vor den Fangzäunen an der alten Ziegelei einsammelten. Dabei fanden wir häufig 100 und mehr Tiere, so dass tatsächlich jeder etwas einzusammeln hatte. Die gefangenen Tiere wurden bestimmt und gezählt und dann an einem sicheren Ort wieder in die Freiheit entlassen.


Im Mai beteiligen wir uns öfter mal an der Stunde der Gartenvögel, die vom BUND initiiert wird. Dabei zählen und bestimmen wir die auf dem BIK-Gelände ansässigen Vögel, schicken die Ergebnisse ein und veranstalten ein Vogel-Spiel. Die dritte alle Jahre wiederkehrende Aktion ist im Spätherbst das Leeren der Nistkästen. Dabei entfernen wir auf allen von der BIK betreuten Kinderspielplätzen aus den Nistkästen die alten Nester und hängen gelegentlich neue auf. Vereinzelt werden dabei auch Eier oder andere wundersame Dinge in den Nestern gefunden.

Jedes Jahr kommen außerdem noch Aktionen verschiedenster Art hinzu. Wir gehen häufig in den Wald oder aufs Feld und bestimmen Pflanzen an Hand von Blüten, Blättern, Knospen und Früchten. Um zu zeigen, dass die Natur uns auch vieles zum Essen bietet, das nicht im Supermarkt zu haben ist, werden regelmäßig Kräuter oder Früchte der Natur verarbeitet und gegessen.

Auch versuchen wir die Zeichen zu lesen, welche die Tiere hinterlassen. Dabei haben wir beim Fährtenlesen auch einmal Gipsabdrücke der Spuren genommen.

Ein weiteres Highlight war, dass wir mit einem Fledermausexperten unterwegs sein durften. Bewaffnet mit Ultraschall-Konvertern konnten wir die Ultraschallgeräusche der verschiedenen Fledermäuse unterscheiden.

Beliebt ist auch die Äpfel auf dem BIK-Gelände zu ernten und sie mit einer mechanischen Saftpresse zu Most zu verarbeiten. Den Lohn der Arbeit, der nicht direkt verzehrt wurde, durften natürlich alle Beteiligten direkt mit nach Hause nehmen.

Ein typischer Sommerrenner ist z.B. die Hamel zu untersuchen. Dabei wird die Fließgeschwindigkeit mit Booten getestet und ihre Reinheit an Hand der in ihr lebenden Kleinstlebewesen bestimmt.

Wenn die Natur sich von ihrer feindlichen Seite zeigt, wird versucht die Ursachen zu erklären und die Auswirkungen sich anzusehen. Beispiele sind der Sturm Kyrill in 2007 nachdem wir geschaut haben, was für Schäden er in der Natur angerichtet hat und warum es welche Bäume getroffen hat. Ein weiteres Beispiel sind die trockenen Sommer 2018 und 2019, die zu einem enormen Anstieg der vom Borkenkäfer befallenen Bäume führte.

Gelegentlich versuchen wir Vogelhäuser, Igelhäuser, Nistplätze für Solitärbienen oder andere Dinge für die Natur zu basteln.

Bei allen Aktionen sehen wir zu im Freien zu bleiben und uns getreu nach dem Motto: "Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung" an die gegebenen Bedingungen anzupassen. Oft haben wir die Unterstützung des DRK-Mitarbeiters Sebastian Möbus, der uns regelmäßig für den Ernstfall vorbereitet.

Habt ihr Interesse? Dann meldet euch bei Barbara Bachmann: Tel.: 05042/959821.

 

Osterfeuer

Tradition seit 1975

Das Osterfeuer findet am Ostersamstag auf unserem Freizeitgelände im Südfeld, Justus von Liebigweg statt.


Wir beginnen mit dem Kinderfeuer für die kleinen, ab 18:30 Uhr.


Ab 19:00 Uhr spielt die Feuerwehrkapelle der freiwilligen Feuerwehr Bad Münder.


Das Osterfeuer wird dann ca. 20:00 Uhr angezündet.

Zu einer feste Einrichtung, und das bei jedem Wetter, ist seit 1975 das traditionelle Osterfeuer der BIK am Ostersamstag geworden. Auf dem eigens dafür vorgesehenen Platz auf dem Freizeitgelände am Justus-von-Liebig-Weg treffen sich seit dieser Zeit weit über 1000 große und kleine Besucher um beim Abbrennen des Feuers dabei zu sein. So wie die Bratwurst und der Glühwein dazu gehören, ist auch die Unterhaltung durch den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr zu einem festen Bestandteil geworden. Auch hier gilt, wie bei allen unseren Veranstaltungen, dass der Erlös den Kindern in Bad Münder zugute kommt. Wir freuen uns auch auf euren Besuch.

Feuer
 

Skatabend

Sei über 20 Jahren treffen sich die Vereinsmitglieder der BIK im Frühjahr zu einem gemütlichen Skatturnier im Manfred Becker Haus. Dieses Turnier wird von Beginn an vorbereitet und durchgeführt von Andreas Wempe und Erich Binneberg. Für ein Startgeld von 10,- € erwarten die Teilnehmer attraktive Preise. In den Pausen haben die Teilnehmer die Möglichkeit sich mit einem kleinen Imbiss für die nächste Runde zu stärken. Wenn die Karten dann einmal nicht so glücklich gefunden werden, können beim Knobeln zwei tolle Preise gewonnen werden. Wer jetzt Lust auf einen schönen Abend bekommen hat, kann sich bei einem der Ausrichter melden. Der nächste Termin wird auch wieder auf der Homepage veröffentlicht.

Kartenspielen
 

Kinder in Not

Der schnelle und unkomplizierte Hilfsfonds

Die Bürgerinitiative für die Kinder in Bad Münder e.V. setzt sich für „Kinder in Not“ ein.


Auch finanziell sollen Kinder aus Bad Münder unterstützt werden, die sich aus gesundheitlichen oder familiären Gründen in einer Notlage befinden.
Diese Unterstützung finanziert die BIK ausschließlich aus Spenden oder aus eigens dafür bestimmten Veranstaltungsüberschüssen.

Wer ein Kind hat, für das aus einem bestimmten Anlass finanzielle Unterstützung benötigt wird oder wem ein solcher Notfall bekannt ist, der wendet sich bitte an unseren Vorstand. Die Anträge werden vertraulich behandelt - Hilfe wird auf schnellem und unbürokratischem Weg erteilt.

Wir bitten Vereine, Verbände, Organisationen und Institutionen sowie Geschäftsleute und Bürger sowie Bürgerinnen, uns mit Spenden für diese Aktion zu unterstützen.

Image by Lucas Metz
 

Herbst- und Drachenfest

Unser Herbst- und Drachenfest ist seit vielen Jahren eine großartige Veranstaltung auf dem Freizeitgelände der BIK im Südfeld. Wenn es mit dem Wind einmal nicht so richtig klappt, zeigt uns der Drachenverein „Die Sturmbremsen“ wie ein Drachen auch fast ohne Wind fliegen kann.


Neben der Unterhaltung durch die Big Band Bad Münder werden Bastelaktionen und eine Menge Spiele für unsere Kinder angeboten. Zur Stärkung gibt es Bratwurst und Kuchen. Ein Höhepunkt für unsere Kleinen sind die vom Himmel fallenden Bonbons die von einem Drachen abgeworfen werden. Ein Besuch lohnt sich also auch ohne Drachen.

Drachen in den Himmel
 
IMG_20220515_105000_resized_20220516_121950739.jpg

Hüpfburg & Co

Keine Langeweile für die Kinder

Die BIK ist auf vielen Veranstaltungen vertreten und sorgt für Abwechslung für die kleinsten. Ob Hüpfburg, Trampolin oder Spiele - hauptsache Spaß !

Übrigens: Die Hüpfburg verleihen wir auch an BIK Mitglieder oder an Veranstaltungen rund ums Kind. Hierfür nehmen wir eine Spende von (mind.) 65 Euro.